TimberNews Regeln

Dies ist das aktuelle Regelwerk der “Timber News” (im Folgenden mit “TN” abgekürzt).

NAQ
Noch nicht gestellte Fragen

Wie trete ich der News bei?
Sie schicken uns eine Bewerbung mit Ihrem Lebenslauf (Fließtext). Dazu schreiben sie auch ihre Qualifikationen und wieso grade Sie für die News geeignet sind.
Muss ich dazu irgendetwas einreichen?
Nach einem Erstgespräch haben Sie eine Woche Zeit um einen Probeartikel zu verfassen. Die Frist kann auf eine weitere Woche verlängert werden. Ob der Artikel auf reale oder erfundene Tatsachen basiert ist egal, wichtig ist nur, dass der Artikel in Timberia spielt. Der Artikel kann auch direkt in der Bewerbung angehängt werden, diese wir dann aber nur über einen Hastebin.com Link akzeptiert.
Ich traue mich nicht im Teamspeak zu reden.
Das Erstgespräch kann auch über den Teamspeakchat erfolgen, jedoch nicht die Redaktionssitzungen. Dies liegt daran, dass manche vielleicht nebenbei etwas anderes tun und dann nicht immer in den Chat schauen wollen.
Was muss ich mitbringen?
Am besten sind Sie 14 Jahre alt und schreiben gerne. Außerdem müssen Sie immer neutral gegenüber anderen sein und über eine einigermaßen gute Rechtschreibung verfügen.
Ich bin aber noch nicht 14.
In diesem Fall können Sie sich trotzdem bewerben, jedoch hätten wir schon in der Bewerbung, zusätzlich zum Probeartikel, eine kleine Kurzgeschichte.
Ich bin nicht perfekt in Rechtschreibung, kann ich mich trotzdem bewerben?
Ja. Wir werden immer alle nochmal drüber lesen. Allerdings erleichtert man uns mit guter Rechtschreibung und Grammatik sehr viel.
Kann man bei euch Werbung schalten?
Ja, sofern der Platz es anbietet. Sollte dieser nicht vorhanden sein wird die Werbung spätestens in der 3. Ausgabe erscheinen.
Welche anderen Service bieten die News an?
„Sie haben eine Firma für die Sie gerne Werbung schalten wollt, aber die Werbetafeln sind Ihnen zu teuer oder es sind keine mehr frei? Dann haben wir die Lösung! Gegen einen geringen Preis können Sie Werbung in der nächsten Ausgabe schalten. Aber nicht nur Werbung kann in der nächsten Ausgabe erscheinen! Sie können auch Hochzeits- und Geburtstagseinladungen drucken lassen so wie ein Dating Profil einreichen. Für diesen Service einfach ein Mitglied der Timber News ansprechen.“ ~Zitat Probezeitung von Vanylie
Ich bin schon in einer Fraktion, aber schreibe sehr gerne. Kann ich mich trotz Fraktion einbringen?
Klar. Sie können eine Kurzgeschichte oder Witze einreichen.

 

Regeln:
§1 - Verhalten
§2 - Mitglieder
§3 - Neutralität
§4 - Positionen
§5 - Redaktionssitzungen
§6 - Broadcast Nachrichten/ Breaking News
§7 – Kommunikation
§8 - Lektorat
§9 - Fehlen
§10 - Strafen

§1 - Verhalten
Mitglieder der “TN” haben sich regelkonform zu verhalten. Dies beinhaltet einerseits die Gesetzgebung auf Timber Life, andererseits das Regelwerk der “TN”. Das Ausnutzen einer Position dieses unabhängigen Mediums zieht strenge Konsequenzen mit sich. Der Auftritt der “TN” gegenüber Außenstehenden ist stets freundlich, hilfsbereit und offen, vor allem aber neutral (siehe §3).

§2 - Redakteure
2.1 - Aktualität
Die aktuellen Redakteure der “TN” werden in einem separat verfassten Post festgehalten. Dieser wird täglich auf den aktuellen Stand gebracht.
2.2 - Angestellte
Sämtliche Redakteure haben sich dem Verhaltenskodex der Zeitung und dem Regelwerk zu verpflichten (siehe §1). Redakteure haben aktiv mitzuarbeiten und stets Ideen und Themenvorschläge einzubringen. Einmal eingestellt unterstehen Redakteure einer Organisationsstruktur (siehe §4), woran sich ausnahmslos zu halten gilt. Sämtliche Rechte und Pflichten sind in diesem Regelwerk festgehalten, daher ist es die Pflicht der Redakteure, sich stets auf den aktuellen Stand der Regeln zu bringen und sich darin zu schulen.
2.3 - Pflichten
Die “TN” erwartet von ihren Angestellten ein besonderes Engagement und eine hohe Sorgfalt in der Wahrung ihrer Aufgaben. Dazu gehört ein gewissenhafter Umgang mit Medien und ein gesunder Menschenverstand. Eine der obersten Pflichten der Mitarbeiter ist der besondere Fokus auf eine ordentliche Rechtschreibung. Ohne dieser ist es nicht möglich, eine seriöse Zeitung zu etablieren. Desweiteren vertritt die “TN” keine Quatsch-Inhalte. Die Redakteure haben ernsthafte Themenideen zu liefern und fristgerecht zu arbeiten. Wichtig ist die Sicherstellung von internen Daten. Grundsätzlich gilt: Interna bleiben intern. Bei Nichteinhaltung droht der sofortige Ausschluss aus der Organisation. Alle Mitarbeiter verpflichten sich für einen sorgsamen Umgang mit ihren Rechten.
2.4 – Bewerbungen
Um Redakteur zu werden muss eine Stellenausschreibung im Forum vorhanden sein. Wenn diese vorhanden ist steht einer Bewerbung nichts mir im Wege

§3 - Neutralität
Die “TN” ist ein unabhängiges und neutrales Medium. Weder sympathisieren wir mit Fraktionen, noch mit Regierung oder sonstigen Institutionen. Die Grundsätze dieses Mediums schließen Erpressbarkeit, Käuflichkeit und politische Einflussnahme strikt aus. Sollte eine Regierung, Fraktion oder sonstige Institution je versuchen, Einfluss auf Inhalte der “TN” zu nehmen, wird selbige sofort aus der Berichterstattung ausgeschlossen und ein gerichtliches Verfahren über die Wahrung der Pressefreiheit starten. Für Redakteure bedeutet dies: Themenauswahl und Inhalte der News haben unabhängig von Sympathien oder aktuellen Geschehnissen neutral zu erfolgen. Sollte es je einen Versuch geben, einen Redakteur zu bestechen oder beeinflussen muss das sofort dem zuständigen Chefredakteur und der Zeitungs-Leitung berichtet werden, damit weitere Schritte eingeleitet werden können. Die “TN” behält sich vor, frei über Inhalte der Nachrichten und Artikel zu bestimmen.

§4 - Struktur
Die “TN” unterteilt sich in einer klaren Organisationsstruktur, die Aufgaben klar verteilt. Es handelt sich hier um folgende Positionen: Vorstand - Der Vorstand unterteilt sich in Leader und Co-Leader. Außerdem gibt es noch die Redakteure.
4.1.1 - Räumlichkeiten Es existiert ein “TN”-Hauptquartier, in dem die Mitarbeiter in Büros in Ruhe schreiben oder brainstormen können. Es gibt auch Aufenthaltsräume, die ihnen zur freien Verfügung stehen. Außerdem finden in einem Sitzungsraum die Redaktionssitzungen statt.

§5 - Redaktionssitzungen
Die Redaktionssitzungen werden 2-3 mal im Monat stattfinden. Hier werden Themen gesammelt und Fragen geklärt. Außerdem wird der Termin der Veröffentlichung besprochen so wie Probleme und ein Rückblick auf die Woche/n.

§6 – Broadcast
Nachrichten/ Breaking News Die Breaking News-Meldungen behandeln in erster Linie aktuelle Themen, die den Server, die Bewohner oder aktuelle Ereignisse thematisieren. Beispiele: Ein Regierungsbeschluss, ein neues Gebäude eröffnet, ein Event wird gestartet, ein Gangkrieg entfacht, usw. Es ist ebenfalls eine Aufgabe der Breaking News, Events anzukündigen oder auf Neuerungen des Servers hinzuweisen. Auch möglich: Eine Ankündigung von Serverarbeiten, die den Spielbetrieb beeinflussen können. Hier erfolgt eine regelmäßige Absprache mit dem Serverteam und es ist auf eine frühzeitige Ankündigung zu achten. Die Breaking News sind NICHT dafür da, Admin-spezifische Nachrichten zu übermitteln.
6.1.1 - Häufigkeit Eine Breaking News sollte nicht öfter als einmal veröffentlicht werden. Updates können jedoch veröffentlicht werden.
6.1.2 - Gestaltung Breaking News werden nicht in CAPS geschrieben! Bitte verfasst die Meldung kurz und in einer einzigen Nachricht! Achtet besonders auf Rechtschreibung und Sachlichkeit. Lieber etwas mehr Zeit beim Verfassen lassen und nochmal drüberlesen. Diese Art der Meldungen prägt das Image unserer Zeitung besonders! Nochmal: Schaltet euren Verstand ein!
6.1.3 - Besondere Strafe Strafen werden in §10 behandelt. Nur eine Ausnahme: Wer die Breaking News für andere Zwecke als seriöse Meldungen missbraucht erhält eine sofortige und unumgängliche dauerhafte Fraktionssperre!
6.1.4 - Nutzung Die Nutzung der Broadcast-Funktion ist alleine den Redakteuren der “TN” gestattet. Admins haben kein Recht, diese für ihre eigenen Zwecke zu nutzen. Ist dies jemals der Fall wird sich die “TN” einem zeitweisen Boykott des Servers widmen und es werden ernsthafte Konsequenzen gezogen.

§7 - Kommunikation
7.1.1 - Intern Die interne Kommunikation ist in der Organisationsstruktur ersichtlich. Redakteure wenden sich bei themenbezogenen Fragen an den Vorstand.
7.1.2 - Extern Anfragen von Firmen, Regierung, und Sonstigen gehen ausschließlich an den Vorstand. Anfragen an Redakteure werden ignoriert.

§8 – Lektorat
Artikel werden von den Kollegen gegengelesen.

§9 – Fehlen
Entschuldigtes Fehlen ist ok. Bei einer längeren Abwesenheit muss der Vorstand auf dem laufenden gehalten werden wann wieder mit der abgemeldeten Person zu rechnen ist. Abmelden sollte man sich für Teamsitzungen und wenn man länger nicht anwesend sein kann, aufgrund von Klausuren, familiären Sachen etc.

§10 - Strafen
10.1.1 - Verwarnung Bei Nichteinhaltung der Regeln, unentschuldigtem Fehlen in einer Redaktionssitzung, der Nichtabgabe eines Artikels oder sonstigen Verstößen kann der Vorstand einen Mitarbeiter verwarnen. Redakteure können entsprechende Anträge an den Vorstand stellen. Lässt sich ein Mitarbeiter trotz drei vorhandener Abmahnungen etwas zu Schulden kommen, erfolgt der Ausschluss aus der Organisation.
10.1.2 - Ausschluss Bei schweren Verstößen oder dem Missbrauch der anvertrauten Rechte ist ein sofortiger Ausschluss aus der Organisation möglich. Ein Ausschluss kann inklusive einer dauerhaften Sperre für eine Wiedereinstellung ausgesprochen werden. Die Entscheidung über einen Ausschluss liegt alleine bei und im Ermessen des Vorstands.
Die Teamatmosphäre ist für mich das wichtigste. Ich möchte, dass sich jeder wohl fühlt und gerecht behandelt wird. Sollte es zu Problemen kommen kann man mich gerne ansprechen (egal um welche Art Problem es sich handelt). Ich werde immer für alle ein offenes Ohr haben.

Mehr in dieser Kategorie: « Verfassung Beförderungsbedingungen »

Log In or Sign Up

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?